Personal-entwicklung 4.0

Wie lernen Mitarbeiter in der Zukunft?

Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen

Aufstiegsmöglichkeiten und Chancen zur Weiterentwicklung spielen bei der Wahl des Arbeitgebers eine wichtige Rolle – vor allem für Millennials zählt die Personalentwicklung zu den Hauptansprüchen an ihren Arbeitgeber. Es lohnt sich also, in eine gute Personalentwicklung zu investieren, denn sie erhöht ihre Attraktivität als Arbeitgeber maßgeblich.

Erfolg durch Personalentwicklung

Die Ansprüche an die Ausgestaltung der Maßnahmen zur Weiterbildung haben sich stark verändert. Zudem ist der Wille nach Weiterbildung stärker denn je vorhanden. Machen Sie sich das zunutze, indem sie ihrer Personalentwicklung ein zukunftsfähiges Upgrade verleihen! Lernen, wie damals in der Schule? Nein, danke! Die junge Generation möchte sich zwar fortbilden, aber bitte nicht so wie früher. Statt an langweiligen, halbjährlichen Gruppenseminaren teilzunehmen, möchte man heute individuell gefördert werden.

Individuelle Förderung bedeutet dabei, die Menschen da abzuholen, wo sie wissenstechnisch stehen. Nur so kann effektiv auf vorhandenem Wissen aufgebaut werden. Vergessen Sie starre Konzepte – Gehen Sie lieber auf die persönlichen Wünsche der Belegschaft ein und lassen Sie mehr Selbstbestimmung zu, wenn es um Entwicklung geht.

Personalarbeit 4.0 - Effizienz

Ihre Mitarbeiter werden dadurch effizienter lernen, denn die Chance, das vermitteltes Wissen tatsächlich „hängen“ bleibt, ist ist bei selbst ausgewählten Lehrveranstaltungen nachweislich höher als bei unliebsamen Pflichtveranstaltungen.

Natürlich ist auch das Thema Digitalisierung maßgeblich für zukunftsfähige Personalentwicklung. Digitale Lernmöglichkeiten machen das Lernen an Ort und Stelle möglich – da mag so manches Seminar überdrüssig wirken. Haben Sie schon einmal über die Bereitstellung von Lernvideos im Rahmen eines Lernmanagementsystems (LMS) nachgedacht? Jederzeit abrufbar ermöglichen sie ihren Mitarbeitern, ihre Wissenslücken zu schließen, sobald sie entstehen. Und nebenbei sparen Sie sich den Aufwand für das Seminar.

Digitalisierung & Personalentwicklung

Ob ihre Entwicklungsmaßnahmen auf dem richtigen Weg sind oder ob dringender Handlungsbedarf besteht, können Sie ganz schnell selbst herausfinden, in dem Sie Ihren Status analysieren. Mit dem kostenfreien Steinbeis UKC-Schnellcheck! Der UKC, den wir  bereits in unserem Blog „Unternehmenskompetenzen – die klare Wahl“ als Gesamtkonzept vorgestellt haben, führt  eine strukturierte Analyse zum Status Ihrer Personalentwicklung durch. Analysiert werden Ihre Schwachstellen und Stärken hinsichtlich Ihrer Flexibilität, der Personalführung und Ihrer Mitarbeiterorientierung.

Führungskräfte, vor allem der Mitarbeiter – erhält man ein klares Bild, wo anzusetzen ist, um Ihre Personalentwicklung zukunftsfähig zu machen. Also zögern Sie nicht lange, finden Sie Ihre Schwachstellen, und steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Auf Ihren Wunsch hin können auch geschulte UKC-Berater den Prozess der Analyse begleiten und Ihnen bei der Umsetzung helfen.

Weitere Blogbeiträge

 

Marketing – mehr als nur Werbung

«Wir stecken keinen Euro in die Werbung, sondern jeden Euro in Marketing. Kennen Sie den Unterschied? Marketing wird meistens mit Werbung gleichgesetzt. Wer jedoch im Rahmen seines Marketings nur auf Werbung setzt, ist meist weniger erfolgreich als die Wettbewerber,...

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns, Ihnen innovativ weiter zu helfen und Ihr Unternehmen digital, vertriebs- und personalstärker zu gestalten.

Datenschutzerklärung